Rezepte süße Sachen

Basbousa

(Namoura)

Zutatan:

Für den Teig:
150 g Grieß
250 g Butter, geschmolzen
150 ml Joghurt
50 g Mandeln, blanchiert und geschält.
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 TL Backpulver

Fett für die Form

 

Für den Zukersyrup:
2 Tassen Zucker 
1 Tasse Wasser
1 TL Zitronensaft
1 TL Rosenwasser
1 TL Blütenwasser 


Zubereitung:
Einen Sirup vorbereiten, indem man Wasser und Zucker zusammen aufkocht, 5 Minuten köcheln lässt. dann den Zitronensaft, Rosen und Blütenwasser dazugeben kurz umrühren. Kalt stellen.

Joghurt, Zucker und Vanillezucker gut verrühren. Die Hälfte der geschmolzenen Butter, den Grieß und das Backpulver darunter mischen. Diese Masse etwa 3 cm hoch in eine gefettete (am besten rechteckige) Form gießen die Mandel zu hälfte teilen und drauf geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten goldbraun backen.

Die Form aus dem Ofen nehmen und den Zucker- Sirup gleichmäßig darüber verteilen. Die Namoura in Quadrate oder Rauten schneiden und nochmals für ca. 3 Minuten in den Ofen schieben. Zum Schluss mit der restlichen Butter benetzen und gut auskühlen lassen (am besten über Nacht).

Sfouf

Zutaten:

250 gr. Mehl

250 gr. Zucker

250 ml Milch

1/2 Tasse Öl

1/2 pack. Backpulver

1 El Kurkuma

 

Deko:

1 Handvoll Pinienkerne

 

Zum bestreichen der Form:

2-3 EL Tahineh

 

Zubereitung:

Alle Zutaten mit einander rühren. Form mit Tahine bestreichen. Die Masse reingeben, die Pinienkerne dadrauf verteilen und im vorgeheitzten Ofen auf  180 ca. 30- 35 min. goldbraun backen.